Anleitungen

Anleitung Granny Square "Dots"

Diese "Dots" oder Pünktchen-Granny-Decke hat Susi in Rastede gehäkelt
Susi's Kuscheldecke
 und von ihr habe ich das Muster gelernt. Ich kann daher nicht sagen, woher es ursprünglich stammt, 
aber es ist leicht zu häkeln. Da nun schon mehrere Fragen nach dem Muster laut wurden, habe ich es hier mal aufgeschrieben. Ich habe mich relativ kurz gefasst und einige Begriffe nicht weiter erklärt. Solltet ihr Häkelanfänger sein und Fragen haben oder aber zwar Häkeln können, mich aber dennoch nicht verstehen, meldet euch ;)
Da meine Decke noch nicht fertig ist, kann ich euch zum Verbrauch und den Maßen leider noch keine genauen Angaben machen. Die muß ich leider zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Susi's Decke ist aus Sockenwollresten und ihr seht, farblich könnt ihr euch austoben und ganz toll auch Reste verwerten. Meine Decke wird derzeit aus Baumwollgarn gehäkelt. Vier verschiedene Farben für die Punkte und Beige als Hintergrundfarbe.

 



Diese Decke arbeite ich mit Catania Baumwollgarn. Aus einem Knäuel kann ich ca. 11 Kreise häkeln oder 10 helle Umrandungen. So könnt ihr vielleicht den Verbrauch schon ein wenig überschlagen.




Ihr häkelt vier Luftmaschen und schließt sie zu einem Ring oder ihr arbeitet alternativ einen Fadenring (den bevorzuge ich immer).
1. Runde:
In den Fadenring werden 12 Stäbchen (Stb) gehäkelt und das Ende der Runde wird mit einer Kettmasche geschlossen.

2. Runde:
3 Luftmaschen (Lftm) (als Ersatz für das erste Stäbchen) und gleich daneben 1Stb, dann in jede Masche 2 Stb häkeln und am Ende wieder mit einer Kettmasche schließen
 = insgesamt 24 Maschen

3. Runde:
3 Lft, in die nächste Masche zwei Stäbchen, * in die Folgemasche der Vorrreihe 1 Stb, in die Folgemasche der Vorreihe 2 Stb*, von * bis * wiederholen bis zum Ende der Runde und wieder mit KettM schließen
= insgesamt 36 Maschen

4. Runde:
wie Runde 3 immer im Wechsel 1 mal ein, 1mal 2 Stb häkeln
= insgesamt 54 Maschen, den Faden (nicht zu kurz) abschneiden

5. Runde
mit der Hintergrundfarbe beginnen und eine Runde feste Maschen häkeln. Dabei jede 9.Masche verdoppeln, also jeweils in der 9. Masche der Vorrunde zwei feste Maschen häkeln.
= insgesamt 60 Maschen
(Hier habe ich gerne schon die beiden Fadenenden am Häkelstück mitgeführt und über einige Maschen entlang miteingehäkelt, das erspart am Ende das viele Fädenvernähen)

6. Runde
4 LuftM (als Ersatz für ein DoppelStb), *1 DoppelStb, 1 Stb, 2 halbe Stb, 6 feste Maschen, 2 halbe Stb, 1 Stb, 1 Doppelstb.
Für die Ecke 1 Doppelstb, 3 LftM, 1 DoppelStb in die gleiche Masche der Vorrunde* und das ganze von * bis * 3 mal wiederholen, am Schluss wieder mit einer Kettmasche schließen,

7. Runde
2 Luftmaschen als Ersatz für das erste halbe Stb, in jede Masche der Vorrunde 1 halbes Stb und in die Ecklöcher jeweils 5 halbe Stb häkeln. Am Ende wieder eine Kettmasche.
Faden abschneiden, alle Fäden vernähen und fertig :)

Das ganze nun nach Wunsch x Mal wiederholen, alle Quadrate zusammenhäkeln oder nähen, eventuell noch einen Rand drum herum arbeiten (ich hab mich noch für keine Version entschieden) und es kann gekuschelt werden ;-)



Keine Kommentare:

Kommentar posten