Sonntag, 5. April 2015

Nicht, das das was Neues ist, 
bringen wir uns in letzter Zeit aus dem Urlaub ja stets 
Andenken der besonderen Art mit *grummel.

Aus dem Urlaub in Dänemark zurück,
kränkelt es jetzt auch hier wieder :( 
Diesmal aber kein gerissenes Kreuzband 
sondern eine simple Erkältung.
Wie Andrea in ihrem Blog letzthin schon schrieb, 
lachen sich die Viren eins ins Fäustchen
und klatschen vor Freude in die Hände, 
während sie von einem zum anderen hüpfen. 
Auch wir sitzen es also aus.

Bewaffnet mit Taschentüchern, Medizin,
Wärmflasche und heißem Tee, habe ich den Kampf schon so gut wie gewonnen,
 während es bei den übrigen Familienmitgliedern grad erst los geht.
Vielleicht hat aber auch meine Freude über meine Häkelfortschritte
zur Genesung beigetragen ;)

Ich hatte ja meine alten Wollbestände durchforstet, ein paar Knäuel 
dazu gekauft und den CAL von schoenstricken angefangen.
( für alle die mit den Begriffen nichts anfangen können:
KAL = knit along= gemeinsam Stricken
CAL= crochet along= also frei übersetzt: gemeinsam häkeln
Oder ausgiebig hier erklärt :) )
Als gemeinsames Häkelprojekt ging es bei dem schon vor einiger Zeit gestarteten CAL um eine farbenfrohe Babydecke. Die Anleitungen sind bebildert und gut verständlich. Es wäre eine schöne Möglichkeit Wollbestände abzubauen, also fasste ich den Entschluss, in Ermangelung eines Babys, die Decke in "meinen" Farben und in groß nachzuarbeiten. Hier seht ihr nun den Anfang. Ganz brav vernähe ich auch möglichst regelmäßig die Fadenenden, denn die nerven sonst am Ende extrem. Fast jede Reihe beinhaltet nämlich einen Farbwechsel. 
Lange Zeit könnte ich mich mit dem Gedanken einer Häkeldecke so gar nicht anfreunden.
Wenn ich aber die Wärme auf den Beinen spüre, freue ich mich schon jetzt auf's Kuscheln und kann all jene gut verstehen, die ihre Decken nicht mehr hergeben wollen ;))


Freitag, 3. April 2015

Sturmtief

während sich in Deutschland Sturmtief Niklas von seiner ungemütlichen Seite gezeigt hat, 
hatte ich es in Dänemark zwar auch windig, aber dennoch schön


Schade, dass Urlaub immer so schnell vorbei ist.

Wenn es dann doch mal Regen gab, war noch Zeit für's
Häkeln und der Grannystapel konnte wachsen





Ein paar werden aber noch dazu kommen müssen, wenn es zum Kuscheln reichen soll ;)


Mittwoch, 25. März 2015

Atemlos...

...fühle ich mich momentan ;)

Beruf und Alltag halten mich auf Trab, so dass ich abends schon fast schlafe, bevor beide Füße im Bett sind *g. Aber ein paar freie Tage stehen vor der Tür und wenn mein Hexenschuss, den ich mir heute Morgen eingefangen habe, mich lässt, steht dem Hobby und ein paar Fotos nichts im Wege.

Im Februar war ich zu einem wieder rundum gelungenen Nähwochenende in Rastede. Leider kann ich selbst nur nicht allzu viel vorweisen, da ich einiges wieder auftrennen musste.
Gaby hat eine wunderschöne Decke aus Rosenstoffen genäht. An der Designwand schon sehr vielversprechend
                                                     
Mittlerweile habe ich ihn auf einem Foto schon fertig sehen können
Er ist wunderschön geworden. Leider konnte ich die leuchtenden Farben nicht so gut einfangen.

Katrin hat sich diesem schönen Quilt gewidmet. 

Es wurde aber auch gestrickt und gehäkelt

 Susi hat schließlich mit ihrer Decke dazu beigetragen, 
dass ich mal wieder mit dem Häkelvirus infiziert wurde.

Ist das nicht eine tolle Idee, die Sockenwollreste zu verarbeiten?

Mittwoch, 11. Februar 2015

Vor 18 Jahren

hat mein kleiner Sonnenschein das Licht der Welt erblickt
und ich mag noch gar nicht glauben, dass es wirklich schon so lange her ist, 

Aber es ist wohl so und "größentechnisch" hat sie mich ja schon lange überholt.

Meine Große,
ich wünsche dir von ganzem Herzen alles Gute zu deinem 18. Geburtstag,
dass deine Wünsche in Erfüllung gehen und du immer so fröhlich bleibst wie bisher. 

Sonntag, 4. Januar 2015

Frohes Neues Jahr

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr. Möge es euch nicht nur Glück und Gesundheit bringen, sondern euch auch genügend Zeit und Raum lassen für viele kreative Gedanken und Projekte :)

Ich hoffe, ich bin im neuen Jahr nicht mehr ganz so blogfaul, damit ihr hier wieder mehr zu lesen bekommt. Aber in letzter Zeit war bei mir "PC technisch" gesehen echt die Luft raus.

Nach einem tollen Nähwochenende in Jever, bei dem ich weitere "Oh my Star"-Sterne fabriziert habe, war ich im Dezember auf dem Nikolausmarkt bei uns im Museumsdorf und habe mit Meike 
in der Spinnstube gesessen und wieder kräftig geübt. Dank ihrer fachkundiger Anleitung klappt es langsam mit gleichmäßigeren dünnen Fäden :))

Nun weiß ich  nur noch nicht genau, was ich aus dem Garn stricken soll. 
Momentan schwebt mir ein Tuch zum Kuscheln vor. Mal sehen.
Ich werde berichten ;)