Montag, 4. Mai 2009

Genau 3 Minuten....

hat mein "Kleiner" mir geopfert.
Da es bekanntlich einfacher ist, die Füße anderer als die eigenen zu fotografieren,
mein Sockenbrett unauffindbar und mein Fotomodell nicht da ist,
mein Sohn auch mittlerweile fast meine Schuhgröße hat
und ihm mein Betteln wahrscheinlich auf die Nerven ging *kicher*,
hat er sich erbarmt und bereiterklärt,
zwischen zwei Regenschauern und während seines Tobens im Garten
"mal eben" die fertiggenadelten Socken zu präsentieren.

Mitten zwischen zwei Bällen auf's Tor hat er schnell die Hosenbeine hochgekrempelt,
damit man die Rasenflecken vom Fußballspielen nicht so sieht und die Socken besser zur Geltung kommen (Braves Kind, gut aufgepasst *zwinker*), dann
Schuhe aus-, Socken angezogen, rauf auf die Kinderbank, dabei fast in die Rosen gefallen und
präsentiert euch nun:
Frühlingsabend - Söckchen

gestrickt aus dem Frühlingsabend - Strang von Drachenwolle.
Ganz einfach StiNoS, wobei ich allerdings die Maschen im Schaft rechts verschränkt gestrickt habe. Ansonsten nichts spektakuläres:
Herzchenferse, Bandspitze und weil's ja Sommer wird nur ein kurzer Schaft.

Kommentare:

  1. Schöne Farben haben deine Stinos. Schön, dass dein Sohn sich "geopfert" hat. So ist die Präsentation immer schöner, als wenn die Socken nur liegen.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Schön sind sie geworden, viele Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  3. Da seid ihr beide ja ein gut eingespieltes Team .In 3 Minuten solche Bilder....nicht schlecht ;-) Die Socken haben eine schöne Färbung, mal was anderes

    ganz lieb grüßt Bremate

    AntwortenLöschen
  4. Danke für euer Lob *freu*

    Tja Bremate, wie sagt man immer "Man wächst mit seinen Aufgaben" *g. Beeilen mußte ich mich schon, obwohl ich glaub ich nicht ganz mit 3 Minuten hinkam *schmunzel*

    AntwortenLöschen