Sonntag, 6. Juni 2010

Maiglöckchen

Auf der Suche nach einem Muster für ein Paar Bettsocken, das sich als Geburtstagsgeschenk auf den Weg machen sollte, fiel mir das Buch "Maiglöckchen, Variationen eines traditionellen Strickmusters" in die Finger und dort das Muster "Edeltrauts Maiglöcken Socken". Name der Empfängerin und Muster stimmen überein, noch dazu liebt sie Maiglöckchen und bekommt möglichst jedes Jahr (wenn unser Garten sie hergibt) einen Strauß Maiglöcken von mir zum Geburtstag, was lag da näher, als bei diesem Muster zu bleiben?
;-)
Aufgeregt hat mich nur, dass beim ersten Knäuel schon ein Knoten war und am zweiten Socken dann innerhalb des Bündchens drei Knoten hintereinander. Eigenartig, das immer ich bei diesem Garn Schwierigkeiten habe. Ganz abgesehen davon, würde ich dies Baumwollgarn für Socken allerdings auch nicht wiederverwenden. Obwohl ich mit Nadelstärke 2 gestrickt habe, ist das Maschenbild löcherig und der Socken "labbrig" geworden. Für die gewünschten Bettsöckchen ist es genau das richtige, da Bündchen etc. nicht einschneiden, aber in Schuhen wäre mir das Garn zu rutschig. Ich bin mal gespannt auf die Erfahrungsberichte der Empfängerin, die oft als mein Versuchskaninchen herhalten muss ;-)
Muster: Edeltrauts Maiglöckchen Socken aus
"Maiglöckchen-Variationen eines traditionellen Strickmusters"
(allerdings Schaft verkürzt und Fuß glatt rechts gestrickt)
Nadeln: Bambus Stärke 2
Garn: Regia Cotton, Farbe 0001
Größe: 38/39

1 Kommentar:

  1. Oh was für tolle Söckchen! Wunderschön!

    Herz.Licht
    Martina

    AntwortenLöschen