Donnerstag, 10. Januar 2008

Im November haben wir die Aufgabe bekommen das Top für einen Quilt zu nähen.

Der Titel lautet "Meine liebste Jahreszeit". Technik und Größe sind egal.


Für mich war die Aufgabe insofern schwierig, dass ich keine wirkliche liebste Jahreszeit habe. Ich kann eigentlich jeder Zeit des Jahres schöne Seiten abgewinnen.

Im Frühling freue ich mich über das frische Grün und die ersten Blüten überall, im Sommer genieße ich die Sonne und die Wärme und im Herbst freue ich mich über die Blätterfärbung des Laubes und mag es wenn die ersten Sturmwinde z.B. die Wellen an den Strand peitschen. Das einzige was mir eigentlich nicht gefällt, wäre wirklich der Winter, denn der ist hier in diesen Breitengraden nie einer. Ausser Schneeregen haben wir hier schon ewig keinen wirklichen Schnee mehr gesehen. Nun ja, langer Rede, kurzer Sinn.
Dies ist mein Ergebnis:

Keine Kommentare:

Kommentar posten