Sonntag, 17. Mai 2009

Wichtelknäuel

Nun bin ich endlich mal wieder zum Stricken gekommen und habe Donnerstagabend ganz gespannt mein Muttertagswichtelknäuel angestrickt.
Tja, Claudia, irgendwie ist das Garn ja eine "gemeine" Färbung *grinsfrech*
Die Kinder meinten, es sähe aus wie die Eisbecher, die der Papa uns in den letzten Tagen mal mitgebracht hatte. Seitdem denke ich beim Stricken ständig an Waldmeister, Pfirsich und Vanillie und bekomme Hunger *lach*.
Nein, aber im Ernst. Das Garn ist sehr schön und bei der Anprobe des ersten halben Socken war es schon schön warm und weich.Hier könnt ihr sehen, was ich herausgestrickt habe. Zunächst leckeren Tee, dann Schokolade ..hmmm... und gestern abend eine Handcreme. Die passte besonders gut, da ich den Nachmittag über im Garten war und in der Erde gewühlt hab ;-)Nun freu ich mich schon darauf weiter zu stricken und bin gespannt, was sich da noch so verbirgt.

Kommentare:

  1. Die haben wirklich eine schöne Farbe. Auch das Muster gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Da haben die Kinder recht.
    Mmmmmhhh lecker.
    Tolle Socken.
    Liebe Grüsse
    Lucia

    AntwortenLöschen