Freitag, 5. Februar 2010

Er hier war schuld...

dass ich so wenig stricken konnte/durfte. Ein entzündeter Finger und ich habe keine Ahnung, wie ich zu dem gekommen bin. Auf einmal war er dick und rund und entzündet und tat weh. Glück hatte ich, dass ich rechtzeitig zum Arzt war, so bin ich dem Chirurgen noch mal entkommen, aber blöd war's.

Aber ich habe die Zeit auch so herumbekommen ;-) Erst gewartet, bis das Schneegestöber aufhört und dann die Sonnenstrahlen genutzt, um ein Paar Fotos zu machen. So könnt ihr im Post weiter unten noch mal die Pfefferkuchensocken bei Tageslicht sehen und dann diese hier:

Diese blauen Socken aus der Wolle aus meinem Weihnachtswichtelpaket wären schon längst fertig gewesen, wenn ich nicht völlig "benebelt" zwei verschiedene Socken gestrickt hätte. Den einen mit glattem Fuß, den anderen mit Muster und gemerkt hab ich's erst, als ich beim zweiten die Spitze stricken wollte. Tja, so geht's wenn man tausend andere Dinge im Kopf hat *g

Seit Mittwoch bin ich nun wieder ohne Verband und habe daraufhin gestern Abend gleich diese Socken beendet, die hier auf dem Foto noch in der Produktion sind. Bei der Wolle handelt es sich um Tausendschön "Wintermärchen" und das Paar geht morgen per Post in die Kur nach Bad Münder. Damit ein lieber Mensch auch dort warme Füße hat ;-)

Kommentare:

  1. Klasse Socken und super fotografiert!

    Fäll mir grad ein---Du bekommst noch Socken von mir :-)
    Mailst Du mir mal die "Daten und Wünsche"?

    LG
    Dein Adventskalenderwichtel
    Sandra
    Ms.Sandman@gmx.de

    AntwortenLöschen
  2. Die blauen Socken gefallen mir richtig gut, und die hellen sehen auch sehr schön aus...passen gut zum Schnee ;-)

    Gute Besserung weiterhin für Deienen Finger!
    Liebe Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen