Freitag, 1. Februar 2013

Der Gips ist ab....

... und gegen einen Verband getauscht. So bin ich nicht mehr ganz so eingeschränkt und in der Lage, zumindest schon wieder fotografieren und euch ein paar Fotos zeigen zu können.

Eine Weihnachts- und gleichzeitig Geburtstagskarte habe ich im Dezember noch genäht. 
Aus Golddraht habe ich den Mittelstreifen gefertigt und dann aufgenäht. An den Rändern wurde das Stickprogramm meiner Maschine ausprobiert und anschließend kleine Perlen verarbeitet.
 Leider konnte ich den Goldglanz im Foto nicht so schön festhalten.
Für unser Geburtstagkind im Januar war das Thema "Kontraste" vorgegeben. 
Da sich die Kontraste sowohl auf die Farbe als auch auf die Materialien beziehen durften, habe ich Stoffe, Knöpfe und buntes Seidenpapier verarbeitet.

Kommentare:

  1. Das ist ja klasse das dein Gips ab ist und nun kannst du schon ein paar Stoffe für den Sternenquilt suchen und dir alles durch den Kopf gehen lassen. :-))
    Etwas rumtüdeln tut ja auch gut für die Seele.
    Weiter gute Besserung.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Sanne,
      nachgedacht und rumgetüdelt habe ich schon längst *kicher. Man hat ja soviel Zeit, wenn man sich ruhig verhalten soll ;) Alle Ufos liegen sortiert mit dem fehlenden Material parat und warten nur noch auf die Fertigstellung. Einige Sterne hatte ich ja schon im November oder Dezember genäht und die haben nun auch Stoffpartner bekommen. Und ich habe gaaaanz viele Hexagons etc. auf Stoff aufgemalt für meine Handnähprojekte, denn dass konnte ich mit der linken Hand gut bewältigen. Ich habe jetzt also keine Ausreden mehr, dass noch irgendwas fehlt oder so...ausser vielleicht die Zeit ;)

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  2. Hallo Sabine...

    wenn der Gips ab ist, dann geht es ja wieder bergauf. Aber bitte nichts übereilen ;-)

    Die AMC sieht richtig edel aus.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Petra,
      alles langsam und vernünftig. Habe ich dem Doc mein Ehrenwort drauf gegeben ;)

      LG, Sabine

      Löschen
  3. Wie schön, dann geht es dir bestimmt bald wieder richtig gut!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen