Samstag, 13. September 2008

Es weihnachtet ;-)

Ja, ja. Man soll nie "Nie" sagen, bzw. zu laut Herummeckern. Frau könnte ganz schnell irgendwann an die eigenen Worte erinnert werden *grins.

Jedes Jahr rege ich mich stets auf, wenn bereits Moooonate vor Weihnachten -draussen noch 30 ° im Schatten- in den Geschäften schon die Weihnachtsleckereien aufgebaut werden. Wer mag da schon Lebkuchen? Ein Eis kommt doch da viel besser!!

Ich geb allerdings auch zu: bereits im vergangenen Jahr wurde ich schwach und kaufte fast gleich nach Erscheinen die ersten Dominosteine (und hab sie genossen *grins).

Vorletzte Woche erhielt ich einen Katalog mit Weihnachtsstoffen und Weihnachtsbasteleien, letzte Woche glaub ich war es, als ich mich voller Vorfreude zum Advents- und Weihnachtswichteln bei Marianne eingetragen habe, diese Woche habe ich begonnen, die ersten Adventskalendersöckchen zu stricken (warum bin ich immer so spät dran?) und heute habe ich gebacken.

Eigentlich war ein ganz normaler Kuchen geplant. Mein Mann, der in der letzten Woche eine Tüte voller Fertigbackmischungen geschenkt bekommen hat, auf die ich eigentlich nicht so stehe, ist nun schließlich aber Schuld daran, dass wir "wo der Backofen ja schonmal an ist" noch gleich eine Backmischung hinterhergeschoben haben.
Meine Tochter und ich entschieden uns für "Gingerbread". Beide haben wir noch verstanden worum es geht. Titel und Bild waren ja eindeutig und Bilder interpretieren ist ja nicht so schwer (zumindest auf einer Backmischung *grins)
Nach 10 Minuten hab ich dann schließlich auch den Rest der polnisch, tschechisch, ungarischen Backanleitung verstanden und nun zieht ein weihnachtlicher Duft durchs Haus.
Jingle Bells und alle Jahre wieder ging uns bei dem Sonnenschein draussen noch nicht über die Lippen, aber amüsiert haben wir beiden uns schon ganz gut.

Ich denke ihr werdet mir verzeihen, wenn ich mich angesichts eines solchen Angriffs auf die Geschmackssinne nun schnell mit meinen Nadeln an die nächsten Adventssocken mache und die nächsten Bilder etwas warten müssen ;-)

Schöne "vorweihnachtliche" Grüße

Eure Fee

Kommentare:

  1. Oh, liebe Fee, verstehst Du so jetzt ungarisch auch? Ez nagyon örvendetes.
    Grüss: Maria von Ungarn

    AntwortenLöschen
  2. *Kicher*...nein Maria...ich kann leider kein Ungarisch. Ich hatte nur Latein und Englisch in der Schule und vom Latein ist nicht wirklich viel übrig. Ein paar Wörtchen Spanisch und Französich hab ich noch im Ohr, aber wirklich nur ein paar.
    Wenn man aber eine Backanleitung mit verschiedenen Sprachen und den Bildern dazu hat, dazu ein bißchen Fantasie, dann klappt es irgendwie am Ende ;-)
    Bei deinen Worten könnte ich jetzt nur raten oder müßte ein Online Wörterbuch befragen; )
    Irgendwas mit "es ist sehr erfreulich?" oder so ähnlich?

    AntwortenLöschen
  3. Aaaa-ha. Duuuu bist also schuld, dasses jetzt so kalt ist ;-)

    Tststs, da wollt ich noch geschwinde Übergangssocken annadeln, und dann das!

    Kopfschüttelnd,

    Jürgen

    AntwortenLöschen
  4. Na, das wüßte ich aber *entrüstet bin*.Ich friere doch genauso *grins* Tja...nutzt nix...wir müssen uns mit der Jahreszeit abfinden und wenn die Übergangssocken noch nicht fertig sind helfen nur noch warme Gedanken oder ne dicke Decke ;-)

    AntwortenLöschen