Mittwoch, 4. März 2009

Die Sonne scheint

und schickt ihre Strahlen (warum fallen gerade dann bloß immer die ungeputzten Scheiben auf ? *schmunzel*)

Leider habe ich meine letzten Werke aber noch abends fotografieren müssen. Heute hätte ich viel bessere Fotos im Garten machen können. Aber nichtsdestotrotz hier die restliche "Februarausbeute". Alles Geschenke für einige der vielen Geburtstagskinder.

Meine Tochter hat diese Bogensocken bekommen:Aus dem Rest der Wolle, die sie sich selbst aus dem Stash ausgesucht hatte, wünschte sie sich eine Handysocke. Sowohl Bogen- als auch Handysocke waren für mich eine Premiere, aber das Stricken war gar nicht so schwer wie anfangs vermutet. Technische Daten:
  • gestrickt aus der tollen Drachenwolle
  • mit Knitpicks 2,0
  • Muster der Bogensocken von hier
  • Muster der Handysocke : doppeltes Bündchen 1 li / 1 rechts verschränkte Masche, Mausezähnchen, ansonsten glatt rechts
    Dann sind diese bunten Stinos aus Fortissima Colori 1000, von Schoeller und Stahl in Größe 37 fertiggeworden. Sie wurden ebenfalls mit Knitpicks gestrickt (Nadelstärke 2,5) und wärmen bereits die Füße des neuen Besitzers.

Damit darf mein Sockenzug nun mit der Nummer 9 durch die Gegend fahren ;-)

1 Kommentar:

  1. Wow schon neun Sockenpaare!!!

    Ich nadel noch an meinem 2.

    LG heidi

    AntwortenLöschen