Freitag, 17. April 2009

Von den Nadeln gerutscht

Nach den Ostertagen und den schönen Stunden mit Sonnenschein im Garten möchte ich mich aber auch mit einigen fertigen Werken bei euch zurückmelden.

Zunächst wären da die "gleichseitigen" Mojos, die ich schon vor Ostern fertig bekam. Ich wollte ja immer schon einmal die Mojos stricken und so hatte ich die Wolle mit in den Urlaub genommen, die Anleitung aber vergessen. Deshalb hab ich mich entschieden, kurzerhand zwei gleiche Socken zu stricken und eine verstärkte Herzchenferse zu arbeiten. Die sitzt an meinen Füßen nämlich immer perfekt. Ausserdem hab ich sie von oben nach unten gestrickt.

Irgendwie sehen die Dinger ja einfach zu drollig aus, wenn sie dann so auf den Nadeln hängen, aber angezogen sitzt es wieder ;-)
Gestrickt sind die beiden nun aus der Peterle Wolle, die ich von (Quilt)karin zu Weihnachten bekommen hab. Bisher kannte ich die Wolle ja noch nicht, aber die ist soooo schön weich. Da werd' ich beim Tragen nun immer an Karin denken ;-)

Kommentare:

  1. Tolle Farbe! Ich liebe Mojos!

    lg Regina

    AntwortenLöschen
  2. O ja, Mojos sind einfach nur herrlich.
    Liebe Grüße Bonny

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Farben haben deine Mojo´s.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen deine Mojos sehr gut, sie lassen sich ja auch ohne anleitung stricken und an die eigenen Vorlieben anpassen! Auch ich habe beide gleich gestrickt.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Uiii.... Chiiic !
    Meine Mojos sind auch gerade fertig geworden.Aber Deine gefallen mir , muß ich gestehen, einen kleinen Tick besser.... Liegt bestimmt an der Farbe, die ist so schön frisch ;-))

    ganz lieb grüßt Bremate

    AntwortenLöschen
  6. Tja. Mit der Farbe hat Karin sehr gut meinen Geschmack getroffen.

    Ich trage ja blau und braun immer wieder gern.

    Vielleicht wunderte sich mein Besuch in der letzten Woche auch deshalb so über meine "mutige" Farbwahl bei den Strängen *g

    AntwortenLöschen