Sonntag, 24. Oktober 2010

Morgens um 6 ist die Welt (fast) noch in Ordnung

Heute Morgen um 5 Uhr bin ich wach geworden, weil der Wind so an den Außenrollos rüttelte und irgendwas (wahrscheinlich die Gießkanne) durch den Garten polterte.

Natürlich konnte ich nicht wieder einschlafen. Warum auch? Es ist ja Sonntag, da stehen ja alle anderen auch so früh auf *grummel* Nach einigem Hin- und Herwälzen bin ich dann schließlich um 6 Uhr mit dicken Socken und Bademantel bewaffnet nach unten getapst, hab mir einen Tee gekocht, mich ins Wohnzimmer gesetzt und zugeschaut wie der Himmel seine Schleusen öffnete und die Regentropfen prasselten und prasselten.
Na ja, immerhin geht - anders als am Wochenanfang- unsere Heizung jetzt wieder und wir brauchen bei diesem „Sturm“ nicht auch noch zu frieren.

Als ich das Teewasser aufsetzte, traute ich meinen Augen erst nicht, als zwei Warnwesten auf mein Küchenfenster zuliefen. Es war ja noch sehr dunkel und zwei nicht aus der Ruhe zu bringende ältere Herrschaften in dunklem Sportoutfit machten ihr wahrscheinlich wöchentliches „Nordic Walking“ Ehrlich gesagt war ich froh, als ich die beiden später erneut sah, denn so zierlich und zart wie die Dame war, hatte ich ernsthafte Befürchtungen, dass sie auf der nächsten Brücke weggeweht oder von den Wasser“fluten“ einfach fortgespült wird.

Ich hab mich lieber wieder auf mein Sofa verkrümelt und meine ersten POTC’s sortiert, hin und her geschoben und überlegt, wie ich sie verbinde.
Erst hatte ich zwischen den gelben Blöcken eine doppelte Reihe braun und dazwischen gelbe Vierecke, dass erschien mir dann aber doch zu wuchtig und dunkel. Nun hab ich mich zu dieser Variante entschieden.

Ich hab sie mal auf die Sofalehne gelegt und fotografiert. Was meint ihr? So, oder anders?...

Kommentare:

  1. Hallo, ich würde die Blöcke mit braun umranden (wie gelegt) hast Du alle Blöcke gleich genäht. Ich findes das dunkle macht sich doch gut. Servus Hanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hanne,

    Vielen Dank für deinen Kommentar.
    Ja ich nähe (noch) alle gleich. Es sind erst sieben oder acht fertig, aber da sie alle gleich werden, wollte ich sie gleich aneinander nähen.
    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen